Stimmen aus dem TreffPunkt MüZe: Carole Ben Aziza

Aktualisiert: 11. Nov. 2021

Wir vom TreffPunkt MüZe sind stolz auf unser interkulturelles Team. Unsere Mitarbeiter*innen kommen aus den verschiedensten Teilen der Welt, mit unterschiedlichsten Hintergründen und doch haben alle von ihnen den Weg zum TreffPunkt MüZe gefunden.

Mit der Serie „Stimmen aus dem TreffPunkt MüZe“ wollen wir nun unseren Besucher*innen die Möglichkeit geben, unser Team besser kennen zu lernen. Den Anfang macht Carole Ben Aziza, danach wird jeden Freitag ein weiterer Beitrag mit einer Mitarbeiterin folgen.

Und nun zum Interview:


Name:

Carole Ben Aziza

Deine Funktion im TreffPunkt MüZe?

Leiterin des Seconhandlädelis

Wie bist du zum TreffPunkt MüZe gekommen?

Vor 7 Jahre sind wir frisch nach Gümligen gezogen und durch die Vorsorge Termine bei der Mütter und Väterberatung, bin ich automatisch aufs MüZe gestossen. Daraufhin habe ich mich dann beworben und konnte schon bald im Müzelino (heute das Pünktli) und Lädeli anfangen zu arbeiten.

Das gefällt dir besonders am TreffPunkt MüZe?

Dass einfach jeder herzlich Willkommen ist, egal mit welcher Herkunft und Sprache. Auch das immer wieder wechselnde Angebot und betreute Spielzimmer finde ich super und nicht zu vergessen, natürlich das "Lädeli".

Was du gerne unseren Besucher*innen mitteilen möchtest:

Zwischen dem ganzen Alltagsstress kann man im TreffPunkt MüZe gemütlich in der Cafeteria ein Latte Macchiato trinken und dazu ein leckeren Kuchen geniessen. Dass Kind lässt sich von der Betreuerin im Pünktli bespassen und ein Besuch im Lädeli mit nachhaltiger Kleidung schon nicht nur dass Portemonnaie sondern man tut der Umwelt noch was Gutes!!

Ein paar Worte zum Abschluss:

Es macht einfach grossen Spass hier im TreffPunkt Müze zu arbeiten und immer wieder tolle Leute kennen zu lernen und strahlende Kinderaugen beim bestaunen der Spielsachen zu sehen. Kommt vorbei und macht euch selbst ein Bild.